Neue Kategorienamen, aktualisierte Regelwerke, Schwerpunkte und Altersklassen, neue Angebote in Deutschland!

Die internationale WRO-Organisation hat die Corona-Zeit genutzt und mit Vertreter:innen der WRO-Länder und weiteren Expert:innnen an einem Update der Wettbewerbskategorien gearbeitet. Unser Verein wird die Änderungen zur neuen Saison 2022 in Deutschland umsetzen. Die wichtigsten Änderungen gleich zu Beginn zusammengefasst:

  • Es gibt in Zukunft 4 Wettbewerbskategorien in Deutschland, zwei mit LEGO-Robotern (RoboMission (ehemals Regular) und RoboSports (ersetzt Football)), zwei, in denen alle Roboter erlaubt sind (Future Innovators (Open) und Future Engineers (neu)).
  • Die Altersklassen bekommen eine Überlappung, dies hilft bei Kindern und Jugendlichen in einem ähnlichen Alter.
  • Unser Starter-Programm wird offen für alle Kinder und Jugendlichen von 8 - 19 Jahren. Es sind alle Roboter und es wird eine jährliche Challenge geben, mit der man sich gut auf eine Teilnahme an den offiziellen Wettbewerbsaufgaben vorbereiten kann.

Auf dieser Seite informieren wir in Kürze über die Änderungen sowie weiter unten über weitere Eckdaten (Zeitplan, Weltfinale etc.) zur Saison 2022, weitere Informationen und Aktualisierungen unserer Internetseite folgen zum Anmeldestart am 5. November.

Keine Lust auf Lesen? Dann hört euch die Änderungen zur neuen Saison einfach in unserer aktuellen Podcast-Folge (Folge 08) an.


Aus "Regular" wird: RoboMission

In dieser Kategorie ändert sich nicht viel. Es bleibt eine Kategorie mit drei verschiedenen Parcours für die unterschiedlichen Altersklassen. Weiterhin sind hier nur LEGO-Roboter erlaubt. Die Elemente des Roboterzusammenbaus und der Überraschungsaufgabe am Wettbewerbstag bleiben bestehen. Was sich ändert:

  • Die Regular Category wird umbenannt in: RoboMission Category
  • Die Kategorie-Farbe ist orange (gab es in Deutschland bereits)
  • Es gibt ein aktualisiertes Regelwerk, welches im Wesentlichen eine neue Struktur hat.
  • Beim Deutschlandfinale wird es am zweiten Tag eine 2nd-Day-Challenge (neue Aufgaben auf bekanntem Parcours) geben. Diese Challenge wird gemeinsam mit den Roboterfahrten zu den bekannten Aufgaben am ersten Tag gewertet.

Das aktualisierte allgemeine Regelwerk wird zum Anmeldestart (05.11.) veröffentlicht, die genauen Aufgaben zur Saison folgen wie gewohnt (15.01.2022).

Foto Spielfeld RoboMission
Ein Parcours einer Altersklasse

Foto Parcours

Vorschau Parcours für Doppeltennis, nötig werden eine bedruckte Matte sowie wenige Holzaufbauten (Details folgen).

Aus "Football" wird: RoboSports

Mit der neuen RoboSports Kategorie wird Roboterfußball als Sportart bei der WRO abgelöst. Es ist das Ziel dieser neuen Kategorie alle etwa 3-4 Jahre einen neuen Sport zu spielen. Es bleibt weiterhin eine Kategorie, in der nur LEGO-Roboter (plus ggf. Add-Ons wie eine Kamera für Ballerkennung) erlaubt sind und zwei gegen zwei Roboter gegeneinander antreten. Was sich ansonsten ändert:

  • Die Football Category wird zu der neuen Kategorie: RoboSports Category
  • Die Kategorie-Farbe ist hellgrün (gab es in Deutschland bereits)
  • RoboSports richtet sich an Jugendliche im Alter von 11-19 Jahren.
  • Die neue Sportart ist Doppeltennis. Dazu gibt es ein komplett neues Regelwerk (folgt Anfang November). Vorab können wir schon folgende Eckdaten mitteilen:
    • Gespielt wird auf einem Tisch derselben Größe wie in der RoboMission Kategorie.
    • Man benötigt eine bedruckte Spielfeldmatte und zwei Rampen (Bauanleitung folgt).
    • Es ist das Ziel, mit den eigenen LEGO-Robotern, Bälle auf die gegnerische Hälfte zu schlagen. Es gewinnt das Team mit den wenigsten Bällen auf der eigenen Hälfte zum Ende eines Matches.

Das allgemeine Regelwerk mit konkreter Aufgabenstellung (über Jahre ähnlich) wird zum Anmeldestart (05.11.) veröffentlicht.


Aus "Open" wird: Future Innovators

In dieser Kategorie arbeiten Teams weiter an einem Robotermodell zum Thema der Saison und stellen dies am Wettbewerbstag einer Jury vor. Hier sind weiter alle Roboter und alle Materialien erlaubt. Es gibt weiterhin drei Altersklassen mit derselben Aufgabenstellung. Die Bewertung und der Schwerpunkt der Kategorie verändern sich. Die Änderungen im Überblick:

  • Die Open Category wird umbenannt in: Future Innovators Category
  • Die Kategorie-Farbe ist rot (in Deutschland zuvor hellblau)
  • Es gibt ein aktualisiertes Regelwerk mit einer neuen Struktur.
  • Es gibt neue Bewertungsbögen in einer schlankeren Struktur und mit neuem Fokus Innovation & Entrepreneurship. Für jede Altersklasse gibt es einen eigenen Bewertungsbogen mit leicht unterschiedlichem Schwerpunkt. Die Teams werden am Wettbewerbstag weiter gemeinsam bewertet, die Jury nutzt je nach Altersklasse des Teams den jeweiligen Bewertungsbogen. Dies funktioniert, da die Bögen nur leicht verschieden sind und eine identische Gesamtpunktzahl (200 Punkte) haben.

Das aktualisierte allgemeine Regelwerk wird zum Anmeldestart (05.11.) veröffentlicht, die genauen Aufgaben zur Saison folgen wie gewohnt (15.01.2022).

Foto Jurybewertung
Team bei einer Jurybewertung

Foto Parcours

Die Umsetzung von Future Engineers in Deutschland wird unterstützt von:

Logos der Gisela und Erwin Sick Stiftung und der Heidehof Stiftung

Neu in Deutschland: Future Engineers

Future Engineers ist eine neue Wettbewerbskategorie, die wir zur WRO 2022 erstmalig in Deutschland anbieten. Für uns ist diese Kategorie auch noch neu, wir bereiten gerade alle Dokumente für euch vor. Einige Eckdaten können wir bereits hier mitteilen.

  • Die Kategorie-Farbe ist hellblau
  • Future Engineers richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 - 19 Jahren.
  • In der Kategorie dürfen alle Roboter, Controller und Bauteile verwendet werden.
  • Die Teams bauen in kleinen Gruppen autonom fahrende Roboterauto. Mit der Hilfe einer Kamera erkennt das Fahrzeug Hindernisse, Kurven und Begrenzungen und bewältigt einen zufällig zusammengestellten Parcours völlig autonom.
  • Eckdaten zum autonom fahrenden Roboterauto:
    • die maximalen Außenmaße betragen 20 x 30 x 30 cm (B x L x H)
    • das maximale Gewicht liegt bei 1,5 kg
    • es fährt auf 4 Rädern und ist mit (mindestens) zwei Motoren ausgestattet: einem Antriebsmotor und einem Lenkantrieb.
  • Das gesamte Spielfeld hat die Außenmaße 3,2 x 3,2 m. Der Rennparcours, dessen Aufbau vor dem Rennen zufällig erfolgt, misst 3 x 3 m.
  • Die Dokumentation des Engineering-Prozess gibt Bonuspunkte. Sie beinhaltet: Fotos, ein kurzes Video, die schematische Darstellung der elektronischen Komponenten und den Programmcode.

Das allgemeine Regelwerk mit konkreter Aufgabenstellung (über Jahre ähnlich) wird zum Anmeldestart (05.11.) veröffentlicht.


Aktualisiert: Starter-Programm in Deutschland

In den letzten Jahren gab es zwei Starter-Angebote in der Regular und Football Category. In Zukunft wird es ein Starter-Programm unabhängig von den jährlichen WRO-Aufgaben geben. Außerdem können alle Kinder und Jugendlichen von 8 - 19 Jahren mitmachen und erste Robotererfahrungen sammeln. Das Starter-Programm wird weiterhin nur bei regionalen Wettbewerben und mit Bronze-, Silber- und Goldurkunde (ohne festem Ranking) angeboten. Damit kann jede Person eine tolle Einstiegserfahrung sammeln. Die Eckdaten zum Starter-Programm zusammengefasst:

  • Parcours-Challenge mit einfachen Aufgaben (ähnlich zur RoboMission Kategorie)
  • Verwendung unseres Übungsspielfeldes mit jährlich ähnlichen Aufgaben
  • Die konkreten Aufgaben werden ebenfalls am 15. Januar veröffentlicht, das Übungsspielfeld an sich ist immer bestellbar
  • Starter-Programm für alle Kinder und Jugendlichen von 8 - 19 Jahren
  • Es können beliebige Roboter verwendet werden
  • Ziel ist ein erster Einstieg in einen Roboterwettbewerb als Vorbereitung auf eine Teilnahme in anderen WRO-Kategorien in den Jahren danach

WRO-Übungsspielfeld
Grafik zeigt unser Übungsspielfeld, welches für das Starter-Programm verwendet wird.

Aktualisierte Altersklassen & Geburtsjahre für WRO 2022

Die Altersklassen werden in Zukunft überlappend gestaltet. Dies hilft, wenn Kinder und Jugendliche in einem ähnlichen Alter sind und gemeinsam am Wettbewerb teilnehmen möchten. Maßgeblich ist dafür weiterhin das Geburtsjahr, d.h. das Alter, welches die Person in dem jeweiligen Jahr erreicht. Die entsprechenden Geburtsjahrgänge für die Saison 2022 sind in der nebenstehenden Tabelle genannt

Beispiel für die nebenstehende Tabelle: Eine Person ist im Jahr 2008 geboren und wird im Dezember 2022 14 Jahre alt. Die Person kann dann sowohl in der Junior, als auch in der Senior Altersklasse mitmachen, genauso bei RoboSports oder Future Engineers.

Mit der neuen Regelung wurden alle Ausnahmeregelungen abgeschafft, d.h. die Altersgrenzen gelten so, wie sie in der Tabelle zu sehen sind. Es werden keine Ausnahmen mehr für noch jüngere Personen gemacht.

Altersklasse Alter Geburtsjahre
Elementary 8 - 12 2010 - 2014
Junior 11 - 15 2007 - 2011
Senior 14 - 19 2003 - 2008
RoboSports 11 - 19 2003 - 2011
Future Engineers 14 - 19 2003 - 2008
Starter-Programm 8 - 19 2003 - 2014
Die Altersklassen Elementary, Junior und Senior gelten für die Kategorien RoboMission und Future Innovators.

Weitere Eckdaten zur WRO-Saison 2022

Die Jahr 2022 wird ein besonderes Jahr für die WRO. Wir alle wünschen uns wieder richtige WRO-Wettbewerbe nach zwei Jahren Corona-Pandemie. Gleichzeitig freuen wir uns sehr auf das Weltfinale der WRO im November 2022 in Deutschland. Mit Blick auf den nächsten Winter und das Weltfinale in Deutschland werden wir noch einmal eine Saison mit einem veränderten Zeitplan absolvieren.

Wann? Was?
5. November 2021,
16.00 Uhr
Anmeldestart zur WRO 2022 (nur über unser Online-System)
Veröffentlichung Regelwerke für RoboSports und Future Engineers
21. November 2021 Im Zuge des diesjährigen Online-Weltfinales übernehmen wir die WRO-Flagge als Austragungsland für das Jahr 2022. Außerdem wird zu diesem Zeitpunkt das Oberthema zur WRO 2022 veröffentlicht.
15. Januar 2022, 10.00 Uhr Veröffentlichung der konkreten Aufgaben für die Kategorien RoboMission und Future Innovators
31. März 2022, 16.00 Uhr Anmeldeschluss für alle regionalen Wettbewerbe
Mitte Mai - Sommerferienbeginn Regionale Wettbewerbe
Die konkreten Termine werden mit Anmeldestart veröffentlicht.
Mitte / Ende September Deutschlandfinale in Chemnitz
17.-19. November 2022 Weltfinale der WRO in den Dortmunder Messehallen - kommt alle vorbei :)

Weltfinale der WRO im Jahr 2022 in Deutschland

Ursprünglich war das Weltfinale in Deutschland für das Jahr 2021 geplant, bedingt durch die Corona-Pandemie konnten wir die Veranstaltung um ein Jahr nach hinten verschieben. Wir freuen uns daher sehr, dass wir vom 17.-19. November 2022 das Weltfinale der WRO in Deutschland austragen dürfen. Zu dem Weltfinale werden etwa 500 Teams aus über 80 WRO-Ländern erwartet, etwa 20.000qm Hallenfläche sind in den Dortmunder Messehallen reserviert. Neben dem eigentlichen Weltfinale wird es ein spannendes MINT-Rahmenprogramm für interessierte Gäste aus Deutschland, z.B. Lehrkräfte, Schüler:innen etc., geben.

Du möchtest das Weltfinale unterstützen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du uns beim Weltfinale unterstützen kannst. Hier eine kleine Liste mit Ideen, wir sind jedoch auch offen für jede andere Idee:

  • Unterstütze uns bei der Vorbereitung des Events, einige Aufgaben sind in unserem Ehrenamts-Portal bereits gennant.
  • Engagiere dich als Helfer:in an den Veranstaltungstagen. Beim Weltfinale benötigen wir vor allem viele helfende Hände für unterschiedliche organisatorische Aufgaben. Einige Aufgaben gibt es auch für Jurymitglieder oder Schiedsrichter:innen, wobei diese auch durch die internationale WRO-Community mitbesetzt werden.
  • Überlege, ob du einen Teil unseres MINT-Rahmenprogramms mitgestalten kannst, z.B. in Form eines interessanten Workshops für Lehrkräfte oder Schüler:innen, frei zum Thema MINT, es muss nicht Robotik sein.
  • Überlege, ob du einen Bus mit Gästen aus deiner Region zum Event organisieren und so anderen Personen aus deiner Region das Weltfinale der WRO zeigen kannst.

Bei Ideen oder Fragen zu diesem Thema, kontaktiere gerne Kristoph Mattner von unserem Vereinsteam per E-Mail.


Fragen zum Update in der WRO-Saison

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir zu dem Update, den neuen Regelwerken und Aufgaben aktuell noch keine Detailfragen beantworten können. Wir bereiten die neuen Informationen aktuell für euch auf. Weitere Details folgen zum Anmeldestart am 5. November.

Solltet ihr dennoch Fragen haben, könnt ihr eure Frage über unser Online-Formular in unserem FAQ-Bereich stellen. Wir beantworten diese Fragen sehr schnell und stellen die häufigsten Fragen und dazugehörigen Antworten für alle sichtbar online. Sollten weitere Fragen auftreten, könnt ihr uns gerne persönlich kontaktieren. Ihr helft uns, wenn ihr dabei die folgende thematische Zuordnung bei der Anfrage beachtet.


Lukas Plümper
Fragen RoboMission & RoboSports (ehemals Regular & Football) Online-System, Anmeldungen
lukas.pluemper[at]technik-begeistert.org
 

Miriam Messer
Fragen zu Future Innovators (ehemals Open Category)  

miriam.messer[at]technik-begeistert.org
 

Tina Kemper
Fragen zu Future Engineers
 

tina.kemper[at]technik-begeistert.org
 

Markus Fleige
Gesamtorganisation
Austragungsorte & Partnerschaften

markus.fleige[at]technik-begeistert.org

Schreibe deine Robotergeschichte

Das größte Update in der Geschichte der World Robot Olympiad - zur Saison 2022

Zur Saison 2022 gibt es zahlreiche Änderungen bei der WRO: Neue Kategorienamen, aktualisierte Regelwerke, neue Schwerpunkte und Altersklassen-Regelungen und eine ganz neue Wettbewerbskategorie in Deutschland. Informiere dich über die Änderungen und merke dir bereits den Anmeldestart zur neuen Saison am 5. November 2021 vor.

Alle Änderungen & Infos zur Saison 2022

Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk