Das größte Roboterevent Deutschlands kommt nach Chemnitz:
das Deutschlandfinale der World Robot Olympiade WRO.

Besucherprogramm

Erlebe wie 350 Kinder und Jugendliche beim Tüfteln mit ihren Robotern als Freund und Helfer im Alltag in den Wettbewerb treten. Die Teams bauen und programmieren Alltags-Roboter, lassen sie autonom über Parcours fahren und spielen mit ihnen Doppeltennis gegeneinander. Zum Erleben und Staunen für Klein und Groß.

17. und 18. September 2022 im Kraftverkehr Chemnitz
Samstag 13 - 18 Uhr
Sonntag 9.30 - 13 Uhr

Eintritt frei!
Details zu Expedition und Programm siehe unten.

Die World Robot Olympiad (WRO)

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 19 Jahren. In Regionalwettbewerben treten Kinder und Jugendliche gegeneinander an, um sich für Folgerunden zu qualifizieren. Das Deutschlandfinale ist eine der Finalrunden und für die WRO das europaweit größte Event. Sollten die Teilnehmer gewinnen, qualifizieren sie sich für das Weltfinale.

Besonderheit 2022: In diesem Jahr findet zusätzlich zum WRO Deutschlandfinale auch das Weltfinale in Deutschland vom 17. – 19. November 2022 in Dortmund statt.

Ziel der WRO ist es, Nachwuchs frühzeitig an Informatik, Technik und Robotik heranzuführen und sie damit für zukünftige IT- oder Ingenieursberufe zu begeistern.

Die Wettbewerbskategorien der WRO

Die Teilnehmer treten in verschiedenen Kategorien im Wettbewerb gegeneinander an:

RoboMission

Bau und Programmierung eines Roboters, der auf einem 3 m² großen Parcours verschiedene Aufgaben löst, z.B. Objekte transportiert oder nach Farbe sortiert.

RoboSports

Roboter treten im 2 gegen 2 in einem spannenden Doppeltennis-Match gegeneinander an und versuchen mehr Tischtennisbälle auf die Seite des Gegners zu schlagen, als sich auf der eigenen Seite befinden.

Future Innovators

In Future Innovators steht das Bauen und Programmieren eines Robotermodells passend zum Thema der Saison im Mittelpunkt. Daher ist eure Aufgabe in diesem Jahr: Zeigt Roboter als Freund und Helfer in unserem Alltag

Future Engineers

Bau eines autonomen Roboterautos, welches einen zufällig zusammengestellten Parcours befahren und Hindernisse passieren muss.

Live-Stream und Programm

Live-Stream

Ein Teil des Events wird über einen Live-Stream zu sehen sein. Der Live-Stream wird an den Veranstaltungstagen auf folgender Seite zu sehen sein: www.wro2022.de/finale

  • Samstag 10.15 – 11.10 Uhr und 14.55 – 16.10 Uhr
  • Sonntag 10.15 – 11.20 Uhr und 13.15 – 14.30 Uhr

Kostenfreie Mini-Expedition rund um das Deutschlandfinale

Am Samstag, 17. September 2022, gibt es eine Mini-Expedition auf dem TU- und Technologie-Campus. Alle Orte befinden sich fußläufig zur Eventhalle KRAFTVERKEHR. Sichert euch einen der begrenzte Plätze und meldet euch gleich online an:
(mehr Infos und Anmeldung per Klick auf die Wunschzeit)

Highlights und Begleitprogramm

Beim Deutschlandfinale gibt es viel zu entdecken. Wann was in den verschiedenen Wettbewerbskategorien besonders sehenswert ist, haben wir euch in den Programmhighlights zusammengestellt:

Programmhighlights

Außerdem gibt es ein Begleitprogramm zum WRO Deutschlandfinale, welches durch unsere regionalen Partner gestaltet wird:

Siemens in Chemnitz

Bei Siemens wird Arbeit und Leben neu gedacht. Dafür werden Gebäude smart und ganze Städte intelligent gemacht. Die Industrie wird digitalisiert, so dass sie unsere Lieblingsprodukte ressourcenschonender herstellen kann. Und es wird eine intelligente und klimafreundliche Mobilität der Zukunft geschaffen. Automatisierung, Digitalisierung, Robotik und IT-Anwendungen spielen hierbei eine wichtige Rolle. Am Stand von Siemens kannst du dir anschauen, was heute schon eingesetzt und wie die Maschinen der Zukunft zum Leben erweckt werden!

CADA - Chemnitz Automated Driving Alliance

Informiere dich über die Chemnitz Automated Driving Alliance (CADA), das deutschlandweit einzigartige Netzwerk im Bereich automatisiertes Fahren und berufliche Perspektiven unserer Branche. CADA zeigt am Stand Legoroboter-/Arduino-Programmierung: Autonome Mini-Roboterfahrzeuge werden programmiert, um eine definierte Strecke abzufahren. Dabei wird der Einfluss künstlicher Intelligenz demonstriert.

IAV GmbH

Am Stand von IAV könnt ihr die Zukunft des autonomen Fahrens live bestaunen: Das Forschungsfahrzeug „HEAT“ hat weder Lenkrad noch Gaspedal. Was es braucht, um den Kleinbus durch den Straßenverkehr zu navigieren und wie die Assistenzsysteme funktionieren, erfahrt ihr bei IAV!

Fraunhofer IWU - Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU

Smarte Interaktion zwischen Mensch und Roboter am Stand des Fraunhofer IWU: Teste die Roboterprogrammierung durch einfache Gesten- und Sprachsteuerung und komme ins Gespräch über den automatisierten und individuellen Einsatz in der Industrie und in kleinen Unternehmen.

Kistler Chemnitz GmbH

Du möchtest alles über Big Data wissen? Dich interessiert, mit welcher Software die großen, internationalen Automobilhersteller ihre Projekte verwalten und ihre Daten analysieren? Du programmierst vielleicht sogar schon selbst? Dann komm zum Stand der Kistler Chemnitz GmbH und sprich mit den Entwicklern über das, was dich bewegt.

imk Management Services GmbH

Erlebe spannende Technologien zur Simulation von kooperativen Arbeitstätigkeiten, die eine enge Interaktion zwischen Menschen und Roboter erfordern. Beispiele aus Forschung und Praxis von einem der führenden Software-Anbieter für die digitale Planung von Fabriken und Arbeitsplätzen zeigen die Anwendung von 3D-Animation und Virtual Reality im professionellen Kontext.

scia Systems GmbH

Erfahre mehr über deine Einstiegschancen bei scia Systems, einem Technologieunternehmen für Ionenstrahl- und Plasmaverfahren. Gemeinsam mit den Kunden, wie z. B. ZEISS und NASA arbeiten diese schon jetzt an den Technologien von morgen.

Industriemuseum Chemnitz

Das Industriemuseum Chemnitz bringt dir Robotik-Exponate und den bekannten Lego Boost Roboter mit. Außerdem kannst du dich an 3D Druckstiften sowie 3D Druckern ausprobieren.

Stadtfabrikanten e.V.

Am Stand des Stadtfabrikanten e.V. gibt es die ein oder andere Robotikgeschichte zum Mitmachen, siehst Robotik- Ausstellungsstücke, 3D-Druckobjekte und probierst es selbst am 3D-Drucker und dem Stiftplotter Plotty aus. Du kannst aber auch beispielsweise mit Wunderwuzzi's basteln, oder dich am Zeichenspaß vertun.

Stadtbibliothek

Am Stand der Stadtbibliothek Chemnitz kannst du die Robotermodelle: Bee-Bot, Ozobot und Dash kennen lernen und spielerisch ausprobieren.

HZwo e.V.

Ausgezeichnete Wasserstoff-Stadt Chemnitz: Der HZwo e.V. stellt für dich ein wasserstoffbetriebenes Fahrzeug aus, informiere dich, wie die Antriebsenergie von morgen hier vor Ort erforscht wird.

Christiani

Christiani unterstützt Bildungseinrichtungen bei allen Belangen der technischen Bildung. Angebote zu MINT-, Maker- und Coding-Themen werden vorgestellt und es besteht die Möglichkeit, sich zur Umsetzung dieser Aktivitäten (z.B. Etablierung MakerSpace) auszutauschen.

Schreibe deine Robotergeschichte

Große WRO-Events im Herbst / Deutschland- und Weltfinale

Im September findet am 17. / 18. September das Deutschlandfinale in Chemnitz statt, wenige Wochen später folgt am 17.-19. November 2022 das Weltfinale in Dortmund. Mit über 100 Teams beim Deutschland und über 400 Teams (aus der ganzen Welt) beim Weltfinale sind beide Events große Veranstaltungen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher bei den Events!

Deutschlandfinale Weltfinale
Förderer - Future Engineers
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk