Grußwort des Sächsischen Ministerpräsidenten
zum Deutschlandfinale der World Robot Olympiad 2020 in Chemnitz

Liebe technikbegeisterte Tüftlerinnen und Tüftler,
sehr geehrte Damen und Herren!

Herzlich willkommen im Freistaat Sachsen und in Chemnitz zum Deutschlandfinale der „World Robot Olympiad 2020“. Ich freue mich sehr, dass wir Sachsen im nächsten Jahr nach dem Bundesfinale der Matheolympiade 2019 in Chemnitz wieder Gastgeber eines großen Nachwuchswettbewerbs sein dürfen. Dafür bin ich dankbar und habe deshalb sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Sachsen passt gut als Austragungsort: Konrad Zuse, der „Vater des Computers“ machte 1927 im sächsischen Hoyerswerda sein Abitur. Dort baute er mit 14 Jahren einen „Mandarinenautomaten“, der nach Münzeinwurf Obst und auch Wechselgeld herausgab. In der Forschungsfabrik e3 von Fraunhofer in Chemnitz wird an digitalen und automatisierten Produktionsprozessen für die Smart Factory von morgen geforscht, die besonders ressourcenschonend sind. Und das Startup „Wandelbots“ in Dresden arbeitet daran, Robotern durch intelligente Kleidung Bewegungsabläufe von Menschen beizubringen.

Heute ist Sachsen „Land der Ingenieure“. Vor allem die Ausbildung von Ingenieuren an unseren Hochschulen hat einen hohen Stellenwert. Und wir fangen früh damit an und fördern in der Schule die MINT-Fächer. Aber auch Chemnitz bietet als Austragungsort zahlreiche Highlights als Stadt der Moderne, der Industriekultur und der Wissenschaft. Jedenfalls hoffe ich, dass unsere Gäste auch etwas Zeit finden, sich in den Pausen vor Ort umzuschauen.

Mein herzlicher Dank geht an alle Organisatoren, Sponsoren und Unterstützer sowie an den Verein „Technik begeistert e.V.“: Ohne Sie wäre dieser Wettbewerb nicht möglich. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Spaß beim kreativen Tüfteln und viel gutes Gelingen.

Michael Kretschmer
Ministerpräsident des Freistaates Sachsen

Portrait Herr Ministerpräsident

Quelle: Sächsische Staatskanzlei
Foto: Pawel Sosnowski

Schreibe deine Robotergeschichte

Große WRO-Events im Herbst / Deutschland- und Weltfinale

Im September findet am 17. / 18. September das Deutschlandfinale in Chemnitz statt, wenige Wochen später folgt am 17.-19. November 2022 das Weltfinale in Dortmund. Mit über 100 Teams beim Deutschland und über 400 Teams (aus der ganzen Welt) beim Weltfinale sind beide Events große Veranstaltungen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher bei den Events!

Deutschlandfinale Weltfinale
Förderer - Future Engineers
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk