Grußwort Herr Hubert Aiwanger
zum Deutschlandfinale der World Robot Olympiad 2024 in Passau

Liebe Kinder und Jugendliche,
liebe WRO-Gemeinschaft, liebe Technikbegeisterte,
sehr geehrte Damen und Herren,

in Passau treffen nicht nur die Flüsse Donau, Inn und Ilz aufeinander, sondern gerade in diesen Tagen auch junge Menschen mit neuen Ideen aus ganz Deutschland. Die Domstadt ist als historisch gewachsener Knotenpunkt zwischen Bayern, Österreich und dem nahen Tschechien ein idealer Ort, um unsere aufstrebenden Talente im Bereich der Robotik zusammenzubringen und ihre Kreativität zu bündeln.

Automatisierung hat sich zu einer Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts entwickelt. Sie treibt Innovationen voran, verändert spürbar unseren Alltag und inspiriert junge Menschen. Denn ihr, liebe Kinder und Jugendliche, seid es, die unsere Zukunft gestalten werden!

Intelligente Roboter übernehmen zunehmend vielfältige, bisher meist von Menschen verübte Aufgaben, angefangen bei Agrarrobotern über Fertigungsroboter in der Industrie bis hin zu Pflegerobotern im Gesundheitswesen oder Assistenzrobotern im Weltraum. Das interdisziplinäre Zukunftsfeld Robotik ist deshalb von zentraler Bedeutung, um die führende Rolle des Innovations- und Wirtschaftsstandorts Deutschland im globalen Wettbewerb zu sichern und weiter auszubauen. Mit der milliardenschweren und bundesweit einzigartigen Technologie- und Innovationsoffensive „Hightech Agenda (Plus) Bayern“ fördert der Freistaat daher nicht nur die Robotik, sondern auch weitere Schlüsselbereiche wie Künstliche Intelligenz oder Quantentechnologien.

Als Bayerischer Wirtschaftsminister ist es mir ein zentrales Anliegen, junge Talente für die MINT-Bereiche zu begeistern. Die WRO ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie wir unsere Jugend dazu ermutigen können, ihre Fähigkeiten, ihre Kreativität und ihr technisches Geschick zu entfalten und für die Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft zu nutzen.

Vielen Dank an die Organisatoren, Sponsoren, und vor allem an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die diesen Wettbewerb zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Ich wünsche allen viel Erfolg, Begeisterung und vor allem Freude an dieser spannenden Reise in Passau und drücke die Daumen für die nächste Runde − das Weltfinale in Izmir.

Hubert Aiwanger, MdL
Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und stellvertretender Bayerischer Ministerpräsident

Portrait Staatsminister

Portrait Staatsminister

Schreibe deine Robotergeschichte

Wir blicken auf eine spannende WRO-Saison 2024 mit 51 regionalen WRO-Wettbewerben.
Die Anmeldung zur WRO 2024 ist noch bis zum 22. März (16 Uhr) möglich.

Infos & Zeitplan Flyer & Plakate

Förderer - Future Engineers
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk