Grußwort des Oberbürgermeisters Sven Schulze

Liebe Jungforscherinnen und Jungforscher,

als Forscher, Tüftler, Erfinder und Macher seid ihr in Chemnitz in sehr guter Gesellschaft. Forschergeist und Erfindertum waren und sind in unserer Stadt allgegenwärtig: Der Werkzeugmaschinenbau hat hier seine Wurzeln, die Autounion wurde hier gegründet und Richard Hartmann hat hier Lokomotiven gebaut. Ja, sogar erste Luftschiffe wurden von einem Chemnitzer entworfen. Nun liegt das alles in der Vergangenheit. Für die Gegenwart und vor allem für die Zukunft kommt es auf euch an.

Denn ihr seid die Erfinderinnen und Erfinder von morgen, deren Namen in ein paar Jahren vielleicht jeder kennt. In Chemnitz seid ihr dafür genau richtig- in einer innovativen Stadt, in der der Mut etwas auszuprobieren, ausgeprägter ist als anderswo.

Mit eurem Engagement bei der „World Robot Olympiade“ zeigt ihr, dass Wissenschaft greifbar und Forschung ein Erlebnis ist – alles andere als langweilig oder öde.

Und wie ihr vielleicht wisst, haben wir in unserer Stadt eine hervorragende Technische Universität. Und da spreche ich aus eigener Erfahrung, denn auch ich habe hier studiert. Mathematisches und naturwissenschaftliches Know-how sind an der TU in vielen Studiengängen gefragt: unabhängig davon, ob es sich um Geistes- und Sozialwissenschaften, um Naturwissenschaften oder um technische Studiengänge handelt. Doch an der Universität wird nicht nur getüftelt und geforscht. Für die Absolventinnen und Absolventen – gerade in den technischen Fächern – gibt es in unserer Region viele Berufschancen. Mathematisches Wissen und technisches Verständnis sind tolle Voraussetzungen, um hier erfolgreich zu sein.

Übrigens: Auch im Jahr 2025, wenn Chemnitz Kulturhauptstadt Europas sein wird, ist Technik und Ideenreichtum ein Teil unserer Kultur. Deshalb lade ich euch schon heute ein, in drei Jahren dabei zu sein, wenn wir diese allen Gästen aus Europa und der Welt zeigen wollen.

Ich wünsche euch größtmögliche Erfolge bei der „World Robot Olympiade“ und vielleicht sehen wir uns bald in Chemnitz.

Euer Sven Schulze Oberbürgermeister Stadt Chemnitz

Portrait Sven Schulze

Quelle: Stadt Chemnitz, Pressestelle / Foto: Kristin Schmidt

Schreibe deine Robotergeschichte

Große WRO-Events im Herbst / Deutschland- und Weltfinale

Im September findet am 17. / 18. September das Deutschlandfinale in Chemnitz statt, wenige Wochen später folgt am 17.-19. November 2022 das Weltfinale in Dortmund. Mit über 100 Teams beim Deutschland und über 400 Teams (aus der ganzen Welt) beim Weltfinale sind beide Events große Veranstaltungen. Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher bei den Events!

Deutschlandfinale Weltfinale
Förderer - Future Engineers
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk