Qualifikation von regionalen Wettbewerben zum Deutschlandfinale 2022

Wichtiger Hinweis

Die WRO Saison 2022 ist weiterhin durch die Corona-Pandemie beeinflusst und die Anmeldezahlen fallen deutlich niedriger aus, als es vor der Pandemie üblich war. Wir haben uns daher in diesem Jahr entschieden eine großzügige Qualifikation zum Deutschlandfinale zu ermöglichen.

Dies stellt eine einmalige Ausnahme für die aktuelle Saison dar und kann nicht auf folgende Saisons übertragen werden.

Stand: 03.05.2022

RoboMission & Future Innovators

In den Kategorien RoboMission und Future Innovators bieten wir auch bei Wettbewerben mit wenigen Anmeldungen einen Startplatz für das Deutschlandfinale an, um auch die Austragung dieser kleinen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Insgesamt erfolgt die Vergabe von Startplätzen für das Deutschlandfinale basierend auf der Anzahl am Wettbewerbstag anwesender Teams. In RoboMission gibt es die angegebene Anzahl Startplätze pro Altersklasse. In Future Innovators erfolgt die Vergabe gemeinsam über alle drei Altersklassen hinweg.

  • >= 1 Team: 1 Startplatz
  • >= 4 Teams: 2 Startplätze
  • >= 8 Teams: 3 Startplätze
  • >= 12 Teams: 4 Startplätze
  • >= 16 Teams: 5 Startplätze

Future Engineers

In Future Engineers bieten wir 4 Wettbewerbe mit jeweils 6 möglichen Teams an. Pro Wettbewerb qualifizieren sich 2 Teams zum Deutschlandfinale, sofern mehr als 2 Teams am Wettbewerbstag teilnehmen. Sollte ein Wettbewerb entfallen, werden wir eine abweichende Regelung treffen, die allen Standorten gerecht wird.

RoboSports

Die Kategorie RoboSports findet aufgrund der geringen Anmeldezahlen ausschließlich beim Deutschlandfinale statt. Regionalwettbewerbe werden nicht angeboten.

Lukas Plümper

Ansprechpartner für RoboMission / RoboSports / Online-System

+49 2373/915059
+49 176/98331332

Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk