Schulpreis genial.digital 2019
Meine Welt und das Internet der Dinge

Bildung für das Leben in einer digital vernetzten Welt ist heute ein wichtiger Auftrag – auch für Schulen. Die virtuelle Welt ist so real wie die physische. „Meine Welt“ wird durch die eine wie die andere gleichermaßen bestimmt und laufend verändert – neue Technologien bieten Chancen und Herausforderungen.

Nicht nur „klassische“ Roboter – „Arbeiten 4.0“, ganz neue Berufsbilder, das Internet der Dinge’, Chat-Bots, Sprach-Roboter, digitale Assistenzsysteme, BigData, Künstliche Intelligenz, Quantencomputing: Digitale Souveränität wird eine wichtige Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und die Schule steht vor großen Umwälzungen. Die aktuelle Diskussion um das 'Hacken' von persönlichen Daten von Politikern durch einen Schüler macht - inhaltlich und auch durch die Diskussionsbeiträge - deutlich, wie wichtig informatische Bildung an Schulen ist.

Wie bereiten Schulen (sich) darauf vor? Welche Ideen für Unterricht werden umgesetzt? Wie entwickelt sich das Profil der Schule, wie können möglichst viele Schüler/innen daran teilhaben? Wie sichert die Schule durch Fortbildungen und Personalentwicklung die Qualität in den Reihen der Lehrkräfte, die dieses Thema tragen? Diese und weitere Fragen interessieren uns bei der Auszeichnung zum Schulpreis genial.digital, mit dem explizit Schulen ausgezeichnet werden, die mit Kreativität und Anspruch Unterricht gestalten, die Schüler/innen motivieren und begleiten, eigene Erfahrungen zu sammeln und befähigen, ihr künftiges Leben in einer digital vernetzten Welt souverän zu meistern.

Zweite Runde – Bewerben Sie sich mit Ihrer Schule!

Im Jahr 2019 geht der Schulpreis in die zweite Runde. Im letzten Jahr haben sich 19 Schulen auf den ersten Schulpreis beworben. Wir freuen uns auch in diesem Jahr über zahlreiche Bewerbungen. Schulen, die sich im Jahr 2018 beworben haben, können sich gerne im Jahr 2019 erneut bewerben (der Fragebogen ist aktualisiert). Nicht erneut bewerben kann sich die Gewinner-Schule aus dem letzten Jahr.

Die Gewinnerin wird im Rahmen des Deutschlandfinales am 25./ 26. Juni 2019 in Schwäbisch Gmünd geehrt. Die Preisvergabe 2019 erfolgt in Zusammenarbeit mit unserem Premium Partner IBM Deutschland und beinhaltet die Wahl eines Workshops z.B. im Rahmen von Projekttagen für Schüler/innen und Lehrkräfte sowie damit verbundene themenbezogenes Mentoring.

Mitarbeiter/innen von IBM bringen sich im Rahmen der Workshops ein, Lehrer/innen in der Umsetzung ihrer Unterrichtsideen im Schuljahr 2019/20 zu unterstützen. Workshops können zum Beispiel aus den folgenden Bereichen kommen, die individuelle Ausgestaltung erfolgt in Abstimmung mit der Schule.

  • Internet der Dinge am Beispiel einer Wetterstation mit Raspberry Pi
  • Programmierung/Scripting mit humanoiden Robotern wie NAO
  • Einstieg in die ChatBot Programmierung mit z.B. TJBot
  • Nutzung von API (z.B. Spracherkennung, Text-zu-Sprache, Bilderkennung, Tonalitätserkennung) in der Programmierung
  • Ethik und Künstliche Intelligenz
  • Quantencomputing



Logo IBM


Logo TB e.V.

Bedingungen und Ablauf

  • Mitmachen können Schulen, die in der WRO 2017-2019 mindestens ein Team angemeldet hatten resp. haben; der Gewinn des Schulpreises ist aber unabhängig vom Abschneiden des / der Teams.
  • Die Bewerbung war nur online bis zum 8. März 2019 möglich.
  • Unterstützende Dokumentation (z.B. das öffentliche Schulprofil) können über Verlinkungen bei der Beantwortung des Fragebogens eingereicht werden
  • Nach der Bewerbung erfolgt die Auswahl durch eine Jury, eine Jury, welche aus Mitarbeiter/innen von IBM, anderen WRO-Wettbewerbspartnern, Expert/innen der Informatik-Didaktik und Pädagogiks sowie einem Vorstandsmitglied unseres Vereins besteht.
  • Die Gewinner-Schule erhält bis zum 30. April die Benachrichtigung, stimmt aber zu, dies selbst auch erst mit dem Deutschlandfinale der WRO zu veröffentlichen und den Schulpreis vor Ort entgegen zu nehmen. Es können Reisekosten für bis zu zwei Teilnehmer/innen der Schule übernommen werden.
  • Die anderen Bewerber erhalten eine einfache Absage, es wird kein Ranking über alle Bewerbungen veröffentlicht.

Schreibe deine Robotergeschichte

Informiere dich über die Wettbewerbsstandorte und melde jetzt dein Team zur WRO 2019 an.

Wettbewerb 2019 im Überblick
Premium Partner
Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk