Technologieunternehmen Fujitsu unterstützt World Robot Olympiad

Veröffentlicht am


Das Unternehmen Fujitsu ist neuer Gold-Partner der WRO-Saison in Deutschland. Mit der Fujitsu Academy unterstützt das Unternehmen bereits viele Initiativen im Bildungsbereich in Central Europe, jetzt auch unseren Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. mit den Wettbewerben der World Robot Olympiad in Deutschland.

Die Wettbewerbe der World Robot Olympiad in Deutschland erhalten weitere Aufmerksamkeit und Unterstützung. Das Technologieunternehmen Fujitsu ist ab sofort neuer Gold-Sponsor der Aktivitäten rund um die regionalen Wettbewerbe und das Deutschlandfinale einer WRO-Saison. „Gerade in Zeiten des digitalen Wandels ist es ein starkes Signal, dass uns mit Fujitsu ein weiteres Unternehmen bei der MINT-Förderung von Kindern und Jugendlichen unterstützt“, erläutert Markus Fleige, Vorsitzender des Vereins TECHNIK BEGEISTERT e.V., welcher in Deutschland die Wettbewerbe der World Robot Olympiad koordiniert.

Fujitsu ist eine führende DX Company. Als erfahrener und innovativer Informations- und Telekommunikations Komplettanbieter unterstützt das Unternehmen weltweit seine Kunden bei allen Aspekten der digitalen Transformation. Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy, Central Europe (CE), freut sich über die neue Kooperation: „Ein besonderes Anliegen ist es für uns, Kinder und Jugendliche frühzeitig für Technologie zu begeistern. Mit umfangreichen Angeboten bietet die Fujitsu Academy (CE) seit vielen Jahren Orientierungshilfen für Schüler*innen und Studierende, um  nachhaltig Wege in die digitale Welt und für berufliche Einstiege zu eröffnen. Sehr gerne nutzen wir die Chance, uns gemeinsam auch mit dem Team von TECHNIK BEGEISTERT e.V. zu engagieren. Die Wettbewerbe der WRO passen hervorragend zu unserer Verantwortung, junge Talente fit für die Zukunft zu machen. “ Mit einem ganzheitlichen Ansatz ist Fujitsu unterwegs, um im digitalen Wandel den Bedarf an Fachkräften bei Fujitsu selbst sowie bei Kunden und Partnern zu sichern. Neben der Aus- und Weiterbildung engagiert sich das Unternehmen stark in Projekten zur IT-Nachwuchsförderung. Immer wieder geht es darum, Menschen für den Umgang mit IT und Digitalisierung zu befähigen.
Die Wettbewerbe der WRO in Deutschland werden von einer aktiven MINT-Community getragen. Hierbei engagieren sich viele regionale Partnerinnen und Partner in ihren Regionen mit der Austragung von regionalen Wettbewerben, auch viele Ehrenamtliche tragen zum Gelingen der Wettbewerbe bei. Überregionale Sponsoren unterstützen den Verein bei der Arbeit und ermöglichen die Weiterentwicklung und weiteres Wachstum in Deutschland.  

Die WRO-Saison 2022 steht unter dem Motto „My Robot My Friend“, es geht um Fragestellungen rund um Roboter im täglichen Leben. Interessierte Teams können sich noch bis Ende März anmelden. Von Mitte Mai bis zu den Sommerferien in den jeweiligen Bundesländern sollen über 40 regionale Wettbewerbe stattfinden. Bei diesen Wettbewerben können sich Teams für das Deutschlandfinale qualifizieren, welches am 17. und 18. September in Chemnitz/Sachsen stattfindet. Dort geht es um die Qualifikation zum Weltfinale, welches vom 17.-19. November in den Dortmunder Messehallen stattfinden wird.  
Die gesamte Pressemitteilung und Bilder zum Download.

Downloads

2022-01-19-Fujitsu-neuer-Partner-der-WRO.docx - DOCX - 335.2 KB
Robo Mission_Roboter beim Lösen der Parcoursaufgaben © TECHNIK BEGEISTERT e.V..jpg - JPG - 466.61 KB
Robo Mission_Teammitglieder programmieren den Roboter zum Lösen der Parcoursaufgaben © TECHNIK BEGEISTERT e.V..jpg - JPG - 518.82 KB
Robo Mission_Teammitglied programmiert den Roboter © TECHNIK BEGEISTERT e.V..jpg - JPG - 520.56 KB
Future Innovators_Ein Team präsentiert die Projektidee vor der Jury beim Deutschlandfinale in Schwäbisch Gmünd © TECHNIK BEGEISTERT e.V..JPG - JPG - 6.56 MB
Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk