Heinrich-Heine Gymnasium ermöglicht Robotergeschichte in der Regular Category

Der Präsenz-Wettbewerb in Dortmund zeigt Teamgeist und Wettbewerbsfreude

Veröffentlicht am

Die World Robot Olympiad ist ein Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 19 Jahren, welcher in Deutschland vom Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert wird. Gemeinsam mit den Wettbewerbspartnern des Vereins werden im Jahr 2021 neben hybriden Wettbewerbsformaten ebenfalls Präsenzformate unter Beachtung der Corona-Hygienemaßnahmen durchgeführt.

Am vergangenen Samstag, den 4. September 2021, fand ein Präsenzwettbewerb mit insgesamt zehn Teams der Regular Category am Heinrich-Heine-Gymnasium in Dortmund statt. Aufgrund der Pandemie-Situation wurde das Wettbewerbskonzept angepasst und generell auf den Zusammenbau des Roboters aus Einzelteilen verzichtet. Nach der Eröffnung durch unseren Wettbewerbspartner Hagen Sarx hatten die Teams in vier Wettbewerbsrunden Zeit, Testläufe durchzuführen und flexibel ihre Wertungsrunden anzumelden. Jedes Team erhielt am Ende des Wettbewerbstag eine Bronze-, Silber- oder Gold-Urkunde in Abhängigkeit der erzielten Punktzahl.

Hagen Sarx, an dessen Schule sich ebenfalls Teams vorbereitet haben, äußerte sich zur aktuellen Corona-Situation mit den Worten „Jetzt geht es wieder los. Nach einem Jahr Pause und den Schwierigkeiten mit dem Start einer Arbeitsgemeinschaft in der Schule, können wir mit frischer Kraft und hoffnungsvoll in das nächste Jahr blicken!“.

Das Jahr 2022 stellt für den Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. ebenfalls ein hoffnungsvolles Jahr dar. Als Austragungsland des Weltfinals 2022 lädt der Verein als Organisator internationale Teams aus verschiedensten Ländern in die Dortmunder Messehallen ein. Im Rahmen des Weltfinals und der Nachhaltigkeitsaktivitäten nutzte der Verein bereits in diesem Jahr die Möglichkeit, den Auf- und Ausbau von Roboter-AGs an Schulen – unter anderem in Dortmund – zu unterstützen. Zu den geförderten Schulen zählte unter anderem die Max Born Realschule, welche mit einem in der Altersklasse Junior am Wettbewerb in Dortmund teilnahm. Trotz der Pandemie blickten die betreuenden Lehrkräfte der Max Born Realschule positiv dem Wettbewerb entgegen: „Dieses Schuljahr haben wir uns das erste Mal mit der Arbeitsgemeinschaft getroffen und diese Treffen mit zwei weiteren Treffen außerhalb der AG-Zeit erweitert. Unser Team hat Roboter zusammengebaut und die Funktionsweise und Programmierung des Roboters kennengelernt. Die Schüler:innen sind sehr motiviert und begeistert.“. Aufgrund kleiner Schwierigkeiten bei der Ausrichtung des Roboters hatte das Team jedoch nicht ihre geplante Maximalpunktzahl erreichen können: „Vor unserem Punktelauf hatten wir einen Testlauf bei dem alles funktionierte. Dann kam der Punktelauf, bei welchem wir weniger Punkte erzielten. Dies lag jedoch daran, dass wir unseren Roboter nach Zentimeterangaben fahren lassen. Eine falsche Platzierung des Roboters wirkte sich entsprechend auf die komplette Fahrweise aus.“, so ein Teilnehmer des Teams.

Insgesamt konnte der Wettbewerbstag für alle Teams erfolgreich beendet werden. Hagen Sarx beendete den Wettbewerb mit dem Fazit: „In den letzten Jahren hatten wir immer sehr große Wettbewerbe, daher ist es natürlich schade, dass der Wettbewerb kleiner ist. Ich bin jedoch sehr froh, dass wir während dieser Zeit [der Pandemie] einen Wettbewerb für die Kinder und Jugendlichen ausrichten konnten.“. Der Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. ist dankbar für die Arbeit seiner Wettbewerbspartner und der vielen Ehrenamtlichen, die die Durchführung der World Robot Olympiad ermöglichen. „Wir freuen uns, dass einzelne Wettbewerbe in Präsenzform ausgetragen werden und wir die Kinder und Jugendlichen beim Schreiben ihrer Robotergeschichte zusehen können. Das Jahr 2021 dient als Übung und Vorbereitung für ein tolles Weltfinaljahr 2022!“, so Markus Fleige, Vorsitzender des Vereins Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V.

Die Anmeldung zur World Robot Olympiad 2022 startet am 5. November 2021 um 16 Uhr. Die internationale WRO-Organisation hat die Corona-Zeit ebenfalls genutzt und an einem Update der Wettbewerbskategorien gearbeitet. Alle Informationen zum Update zusammengefasst gibt es auf unserer Homepage unter www.wro20222.de
Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk