Team Deutschland erkundet Chiang-Mai

Veröffentlicht am

Bevor es morgen mit dem Wettbewerb losgeht, stand heute ein erster gemeinsamer Programmpunkt mit (fast) allen deutschen Teams auf dem Programm. Traditionell organisieren wir für alle, die bereits am Donnerstagmittag vor Ort sind, einen gemeinsamen Ausflug vor Ort. Es geht darum, sich untereinander kennenzulernen und gemeinsam den Ort, an dem man die kommenden Tage leben wird, zu erkunden.

Die "Besonderheit" am diesjährigen Ausflug waren unsere Gäste aus unserem Nachbarland Österreich, welche beim Deutschlandfinale in Passau als Pilotwettbewerb teilgenommen hatten. Gemeinsam ging es zunächst zu zwei bekannten Tempel, Wat Chedi Luang und Wat Phrasing, in der Innenstadt von Chiang-Mai. Wat ist übrigens thailändisch und bedeutet Tempel. Im Anschluss fuhren alle mit dem Bus auf den nahegelegenen und von der Stadt Chiang-Mai stets sichtbaren Berg (Doi Suthep) mit Besichtigung des Phra That, einer größeren Tempelanlage auf dem Berg mit einer tollen Sicht über Chiang-Mai. Zum Abend ging es zurück in die Stadt auf einen der zahlreichen und für asiatische Länder typischen Nachtmärkte.
Nach diesem gemeinsamen Ausflug und der kulturellen Einstimmung auf den Ort des Weltfinales 2018 freuen sich nun alle auf den ersten Veranstaltungstag am morgigen Freitag!
Premium Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk