Qualifikation von regionalen Wettbewerben zum Deutschlandfinale

Regular Category

Für das Jahr 2020 gilt in der Regular Category ein neuer Qualifikationsmodus zum Deutschlandfinale. Bei der Erarbeitung dieses Qualifikationsmodus wurden im Wesentlichen zwei Ziele verfolgt. Zum einen sollen kleine Wettbewerbe mit einer geringen Anzahl Teams (<= 4 Teams pro Kategorie/Altersklasse) stattfinden können und auch eine Qualifikation zum Deutschlandfinale ermöglichen. Gleichzeitig sollen aber die Qualifikationschancen bei allen Wettbewerben vergleichbar hoch sein, auch wenn die Anzahl der Teams stark variieren kann.

Für die Qualifikation zum Deutschlandfinale ist jeweils die Anzahl an Teams relevant, die tatsächlich am Wettbewerb in der jeweiligen Altersklasse vor Ort ist. Die Qualifikation gliedert sich in 3 Stufen:

  • 10 oder mehr Teams: Die besten zwei Teams (2) qualifizieren sich in dieser Altersklasse zum Deutschlandfinale.
  • Zwischen 5 und 9 Teams: Das beste Team (1) qualifiziert sich in dieser Altersklasse zum Deutschlandfinale.
  • 4 oder weniger Teams: Die Vergabe der Tickets zum Deutschlandfinale erfolgt über eine Qualifikationsliste, bei der alle Teams dieser Altersklasse berücksichtigt werden.

Das Ticket zum Deutschlandfinale per Qualifikationsliste

Über die Qualifikationsliste qualifizieren sich Teams zum Deutschlandfinale, die an Wettbewerben teilnehmen, in denen 4 oder weniger Teams in der jeweiligen Altersklasse am Wettbewerbstag antreten. Für jede Altersklasse gibt es eine eigene Qualifikationsliste, in der die Teams nach dem in der Regular Category üblichen Bewertungsschema gerankt werden. Die Anzahl der Teams, die sich über diese Liste in jeder Altersklasse für das Deutschlandfinale qualifizieren, ist abhängig von der Gesamtanzahl Teams auf dieser Liste entsprechend der Formel:

Startplätze pro Altersklasse = Aufrunden ( Anzahl Teams in Altersklasse auf Liste / 6 )

Da die Anzahl an Startplätzen auf die nächste, ganze Zahl aufgerundet wird, bedeutet das:

  • 1 - 6 Teams: 1 Startplatz
  • 7 - 12 Teams: 2 Startplätze
  • 13 - 18 Teams: 3 Startplätze
  • 19 - 24 Teams: 4 Startplätze

Wie viele und welche Teams sich über die Qualifikationsliste zum Deutschlandfinale qualifizieren, steht erst mit Abschluss der letzten regionalen Wettbewerbe fest. Basierend auf den Zahlen aus den Jahren 2018 und 2019 gehen wir davon aus, dass sich etwa 10 Teams verteilt auf die drei Altersklassen auf diesem Weg qualifizieren werden.

Häufige Fragen zu Qualifikationsliste

Da wir bei der Qualifikationsliste Teams von unterschiedlichen Wettbewerben miteinander vergleichen, verzichten wir für diese Wettbewerbe auf eine Überraschungsaufgabe. Die Teams arbeiten am Wettbewerbstag ausschließlich an den veröffentlichten WRO-Aufgaben und bekommen keine Überraschungsaufgabe.

Eines der Ziele der Qualifikationsliste ist, dass Wettbewerbe in jegliche Größe stattfinden können. Es ist grundsätzlich auch denkbar, dass Altersklassen mit nur wenigen oder einzelnen Teams stattfinden und über die Qualifikationsliste eine Qualifikation zum Deutschlandfinale ermöglichen. Die Entscheidung ob ein Wettbewerb mit insgesamt sehr wenigen Teams tatsächlich stattfindet, treffen wir gemeinsam mit dem jeweiligen Wettbewerbspartner nach Ende der Anmeldephase. Sie sollten ihr Team aber in jedem Fall für den Wettbewerb anmelden, an dem sie gerne teilnehmen möchten. Wenn alle Teams zunächst darauf warten, dass sich ausreichend andere Teams anmelden, wird sich letztlich kein Team anmelden. Das haben wir so tatsächlich bereits erlebt.

Open Category

In der Open Category qualifizieren sich die Teams nach der folgenden Regelung (identisch mit der letzten Saison):

  • bis einschließlich 5 Teams: Das beste Team (1) qualifiziert sich in der Altersklasse zum Deutschlandfinale.
  • ab mindestens 6 Teams: Die besten zwei Teams (2) qualifizieren sich in der Altersklasse zum Deutschlandfinale.
  • ab mindestens 12 Teams: Die besten drei Teams (3) qualifizieren sich in der Altersklasse zum Deutschlandfinale.

Dabei ist stets die Anzahl der Teams, die auch wirklich am Wettbewerbstag vor Ort sind, entscheidend. Dürfen aufgrund der oberen Regelung direkt nach Anmeldeschluss zwei Teams zum Deutschlandfinale, es kommen aber zum Regionalwettbewerb deutlich weniger Teams, kann es sein, dass sich nur ein Team qualifizieren darf.

Football Category

Die Verteilung der Startplätze in der Football Category für das Deutschlandfinale wird nach dem Ende der Anmeldephase anhand der angemeldeten Teams festgelegt. Zu beachten ist, dass die Starter-Altersklasse nur auf regionaler Ebene stattfindet. Ein Starter-Team kann sich also nicht zum Deutschlandfinale qualifizieren.

Lukas Plümper

Ansprechpartner für die Regular Category / Online-System

+49 2373/915059
+49 176/98331332

Premium Partner
Gold Partner
Silber Partner
TB e.V. - Netzwerk